Start ins neue Jahr

Kaum hat man sich daran gewöhnt, schon ist es wieder vorbei. Das Jahr 2018. Was war alles los? Und was erwarten wir 2019? Bevor wir an die Zukunft denken, blicken wir gern zurück.

Designdoppel Rückblick für das Jahr 2018

2018 war ein aufregendes Jahr voller schöner Erfahrungen und spannender Aufträge. Viel waren wir einzeln und gemeinsam unterwegs. Für zahlreiche Graphic Recordings, aber auch um uns innerhalb der Branche mit Gleichsinnten zu vernetzen. Auf der EuViz Conference in Dänemark im August trafen wir internationale Visualisiererinnen und Visualisierer. Zugleich durften wir bekannten Scribing Stars wie Kelvy Bird und David Sibbet über die Schulter schauen. Kurzum eine tolle Erfahrung! Im September dann ging es für uns beide vom Designdoppel nach Wien. In dieser wunderschönen Stadt tauschten wir uns mit den deutschsprachigen Coaches, Illustratoren und Graphic Recordern zum Thema Improvisation aus. Das europäische Branchentreff EFVP schließlich fand zwei Tage lang im November in unserer Heimatstadt Hamburg statt. Wir sind glücklich, so viele tolle neue Menschen kennen gelernt sowie alte Gesichter wiedergetroffen zu haben. Weiterhin ist der kreative Austausch mit anderen Visualisierern einfach ein wertvoller Teil unserer Weiterentwicklung.

Daneben war ein Highlight des Jahres aber auch definitiv der nervenaufreibende mymuesli mycity-Wettbewerb. Durch den Gewinn des Designwettbewerbs dürfen unsere Illustrationen nun tatsächlich die Verpackung des neuen HamburgMuesli schmücken. Darüber freuen wir uns sehr!

Übrigens haben wir auch ein neues Projekt in unserem Portfolio. Im Bereich Animation findet sich nun unter 2D-Animationen der Erklärfilm “Just Social”. Der kurze Film entstand im letzten Jahr als Auftrag für die Frankfurter Rotkreuzkliniken. Auf charmante Art und Weise zeigt er die Vorteile des Social Intranet auf.

 

Erwartungen für das neue Jahr

Und was bringt 2019? Natürlich können wir nur erahnen, was genau uns im neuen Jahr erwartet. Sicher ist aber eins: es geht spannend weiter! Neben dem Treffen vieler alter und neuer Kontakte, dem nächsten Branchentreffen der Visualisierer – voraussichtlich im schönen München – werden wir insbesondere den Bereich Lehre und Workshops weiter ausbauen. Schon vor vielen Jahren haben wir an der HAW Hamburg, unserer ehemaligen Hochschule, Kurse im Bereich Illustration und Crossmedia geleitet. Zudem unterrichten wir an der Universität Göttingen im Rahmen des Doktorandenprogramms und haben in Hamburg und Lüneburg Graphic-Recording- und -Visualisierungsworkshops gegeben. Zu unterrichten, Wissen weiterzugeben und andere von der eigenen Erfahrung profitieren lassen war auch für uns immer ungemein gewinnbringend. Daher wird es hier neue Kursangebote geben, über die wir euch vielleicht schon bald mehr sagen können.

2019, wir heißen dich auf jeden Fall herzlich willkommen! Und sind gespannt, was du noch alles mit uns vorhast.