NEWS

Neues vom Designdoppel

PROMO VIDEO FÜR UND MIT ADOBE CREATIVE CLOUD

 

 Ein Weilchen ist es nun schon her, dass wir gefragt wurden, ob wir nicht Lust hätten, für Adobe ein Video zu drehen, in dem wir zeigen, wer wir sind und wie wir die Adobe Creative Cloud in unseren Workflow integriert haben. Und seit heute ist es endlich online zu sehen. Schaut es euch unter diesem Link an!

Für uns gehören Adobe-Programme wie Photoshop, Premiere, Illustrator oder After Effects zu unseren Werkzeugen, die wir täglich für unsere Arbeit benutzen und mittlerweile nicht mehr missen wollen.

 Neben typischen Arbeitsabläufen sieht man auch ein wenig Graphic Recording im Zeitraffer, erfährt wie die Idee zu „Chicken Cube“ entstanden ist und als besonderes Highlight haben wir im 3D-Drucker ein Huhn gedruckt.

Für uns war es eine tolle Aktion, zusammen mit den netten Teams von Faktor 3 und Elbfabrik dieses Video zu erstellen und euch damit  einen kleinen Einblick in unsere Arbeit zu geben. Wir hoffen, es gefällt euch!

 

 

ANIMATION JAM

Animation Jam

 

EINe fertige Animation IN 36 STUNDEN

Als Animation Jam bezeichnet man die Herausforderung, einen kompletten Animationsfilm in einer vordefinierten Zeitspanne fertigzustellen, die in der Regel wenige Tage umfasst. Dabei darf nichts vorgefertigtes benutzt werden, jede Figur und Tonspur muss im vorgegebenen Zeitraum entstehen. Meist wird auch das Thema des Films bzw. die konkrete Aufgabe erst zu Beginn des Animation Jams bekannt gegeben, sodass erst dann mit Ideenfindung und Storyboard begonnen werden kann.

Animation Jams finden häufig im Rahmen von Workshops oder auch Filmfestivals statt und umfassen dort meist zwischen 36 und 72 Stunden, in denen verschiedene Teams die gleiche Aufgabenstellung bearbeiten. Am Ende werden alle Ergebnisse vor Publikum präsentiert und ein Gewinner gekürt.

Wir denken, solche Aktionen sind großartig, um sich als Kreativer einmal frei austoben zu können, den eigenen Perfektionismus im Zaum zu halten und zu sehen, was in kürzester Zeit eigentlich möglich ist. Man ist gezwungen, umzudenken, spontan kreativ zu sein und bereit, Konzepte schnell aufzubauen sowie anzupassen.

Maus, Rasenmäher und Daruma

Der Designdoppel Animation Jam fand nicht im Rahmen eines Wettbewerbs statt, sondern war vielmehr eine selbstgestellte Aufgabe. Wir fanden diese Herausforderung einfach so spannend, dass wir nicht bis zum nächsten offiziellen Animation Jam Wettbewerb warten wollten. Vor allem reizte uns die Frage, ob auch ein 3D Film in kurzer Zeit zu schaffen ist, denn uns waren hauptsächlich Umsetzungen mit 2D Animation bekannt.

Deshalb haben wir uns selbst die Aufgabe gestellt, in 36 Stunden einen fertigen Animationsfilm zu erstellen, von Null an und ohne fremde Assets zu verwenden. Von Freunden und Kollegen ließen wir uns pünktlich zu Beginn drei beliebige Begriffe zusenden. Heraus kamen Maus, Rasenmäher und Darume, eine interessante Mischung also!

Gewappnet mit ausreichend Wein und Proviant machten wir uns daran, von Mittwoch Morgen bis Donnerstag Abend an Ideen herumzuspinnen, Texte zu schreiben, einzusprechen, 3D Modelle und Animationen zu erstellen und vor allem, viel Spaß an der Sache zu haben!

Das Ergebnis ist zwar ein wenig albern geworden, aber für 36 Stunden gar nicht mal so schlecht. Auf unserer Facebookseite könnt ihr den Prozess gut nachverfolgen.

 

 

 

CHICKEN CUBE AUF FILMFESTIVALS IN BERLIN UND FLENSBURG

Animation Filmfestival Chicken Cube

INTERFILM FESTIVAL BERLIN

Diesen November durften wir unseren Chicken Cube Animationsfilm auf zwei deutschen Filmfestivals persönlich vorstellen. Anna Penkner vom Designdoppel besuchte das Interfilm Festival in Berlin, bei dem aus etwa 7000 Einsendungen die besten Filme aus 70 Ländern ausgewählt und in 60 Programmen gezeigt wurden. Unser 3D Film lief dort im Green Screen Programm, in dem sich Kurzfilme mit der Zukunft und persönlichen Verantwortung für unseren Planeten auseinandersetzten. Gleich an zwei Abenden vertrat Anna unsere satirische Animation auf der Bühne des Kinosaals im Berliner „Babylon“-Kino und freute sich über reges Interesse. In einem Interview vor der Leinwand durfte sie Fragen zur Technik und Idee des Films sowie zukünftigen Projekten im Bereich Animationsfilm beantworten.

FLENSBURGER KURZFILMTAGE

Renate Pommerening vom Designdoppel begab sich zeitgleich weiter in den Norden, um Chicken Cube bei den 14. Flensburger Kurzfilmtagen vorzustellen. Das Festival nahe Dänemark zeigte in sehr authentischer Atmosphäre um die 60 Kurzfilme in verschiedenen Programmblöcken und bot gute Möglichkeiten, sich  mit anderen spannenden Filmemachern auszutauschen. Besonders gefreut hat uns, dass Chicken Cube zusätzlich zum Programmblock als einer von drei Eröffnungsfilmem lief. Auf der Bühne des Kinos ’51 Stufen‘ konnte Renate dem interessierten Publikum und Moderatoren außerdem Fragen zu dem Animationsfilm beantworten.

Wir freuen uns, dass unsere 3D Animation bei beiden Filmfestivals so gutes Feedback bekam!

 

 

NEUES PROJEKT: TOPOGRAPHY OF PASSION

Topography of Passion Interaktive Karte

BACHS MATTHÄUS PASSION NEU INTERPRETIERT

Vor kurzem ergab sich eine sehr schöne Zusammenarbeit mit der Berliner Philharmonie: Wir vom Designdoppel sollten eine interaktive Karte entwerfen, die viele verschiedene Medien zugänglich und Musik erlebbar macht. Dafür arbeitete die Education Abteilung der Berliner Philharmoniker zusammen mit Jugendlichen aus Berlin und New York. Diese besprachen, analysierten und diskutierten zusammen mit den Experten die  berühmte Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach. Das in der Aufführung etwa 200-minütige Stück über das Leiden und Sterben Jesu wurde dabei in Kategorien aufgeteilt, die die Hauptmotive der jeweiligen Passagen benennen. Zu jeder dieser Kategorien erstellten die Jugendlichen schließlich Fotostrecken, drehten Kurzfilme, schrieben Gedichte und komponierten eigene  Musikstücke.

Die von den Berliner und New Yorker Jugendlichen entwickelten Videos, Fotostrecken, Musikkompositionen, Gedichte und Making-Ofs sollten nun nicht nur dem Selbstzweck dienen, sondern auch anderen Interessierten zugänglich gemacht werden. Daher entwarfen wir eine abstrakte, moderne Karte, die digital abgerufen werden kann und den vielfältigen Inhalten dazu einen visuellen Rahmen gibt.

Mehr über unseren Arbeitsprozess und die fertige, interaktive Karte gibt es in unserem Portfolio zu sehen!

ZUR TOPOGRAPHY OF PASSION

JETZT MEHR SEHEN

 

PREISVERLEIHUNG DES ADOBE AWARDS IN LOS ANGELES

Adobe Max Adaa Award

 

DIE ADOBE AWARDS IN LOS ANGELES

Sonne, Palmen, Glanz und Glamour: die diesjährige Preisverleihung des ADAA (Adobe Design Achievement Awards) fand in einem wahrlich imposanten Rahmen statt. Im Herzen Los Angeles, im Rahmen der Design-Messe Adobe MAX, wurden wir für unseren Animationsfilm Chicken Cube ausgezeichnet. Anna vom Designdoppel ist in die kalifornische Metropole geflogen, um unseren Preis entgegenzunehmen, die anderen Gewinner und zahlreiche Mitarbeiter von Adobe kennenzulernen und an Adobe MAX teilzunehmen. Vier Tage, vollgepackt mit Spannung, Spaß und neuem Input.

ANNA PENKNER BERICHTET

„Mit rund 6000 Teilnehmern aus Kreativ- und Technologie-Unternehmen, über 200 Vorträgen, Workshops und Events geleitet von internationalen Top-Designern, ist MAX, in dessen Rahmen die Preisverleihung der Adobe Awards stattfand, sicherlich eine der bedeutendsten Design-Konferenzen weltweit. Neben einer schicken Trophäe (siehe Bild) nahm ich auch viel Input, neue Ideen, Konzepte und Arbeitsweisen mit nach Hause.

Meine persönlichen Highlights waren die Vorträge von Matteo Bologna von Mucca Design über Typografie, sowie die Adobe Keynotes und „Sneek Peeks“, bei denen die technischen Wunderprogramme der Zukunft vorgestellt wurden. Nur so viel dazu: mobile Endgeräte nehmen eine immer wichtigere Stellung ein, sind besser in den Arbeitsprozess eingebunden und nutzen die gerätespezifischen Vorteile optimaler aus. Dieses Video macht definitiv Lust auf mehr, auch wenn einige der gezeigten Features natürlich eher spielerischen Charakter haben.

Auch nicht zu verachten: Am Ende der Adobe MAX durfte ich ein brandneues Surface Pro 3 mit nach Hause nehmen. Für Microsoft spielen Kooperationen mit Adobe eine große Rolle und insofern war es ein riesiger Marketing-Clou, jedem der 6000 Teilnehmer der Adobe Max Konferenz einfach eines dieser top Geräte in die Hand zu drücken. Viele international bedeutende Designer, Vertreter großer Unternehmen, quasi die Creme de la Creme der internationalen Design- und Werbeabteilungen war anwesend und durfte die neuen Geräte sofort begutachten, ausprobieren und bei gefallen eventuell ja auch weiterempfehlen. Zusätzlich wurden brandneue Features auf der Adobe MAX vorgestellt, die die Kooperation zwischen Adobe und Microsoft hervorgebracht hat. Es gibt nun eine neue touch-optimierte Version von Illustrator – auf die ich persönlich als schon längerer Surface Pro-Nutzer seit Ewigkeiten gewartet habe. Endlich lassen sich die Touch-Gesten auf der Oberfläche sinnvoll verwenden und es gibt sogar einige neue, sehr viel intuitivere Funktionen zum Zeichnen von Formen.“

Adobe Awards Social Impact

 

DIE WEITEREN GEWINNER DES ADOBE AWARDS

Wir gratulieren auch den anderen Gewinnern der Adobe Awards – allesamt sehr talentierte und interessante junge Menschen: Donica Ida für ihre Web-App „North“, Warre Buysse und Jonathan Meurrens für ihr Game Design „Tjilp“, Bing Zhang und sein „Crossroads, A World War II History“ (Digital Publishing),  Nicolas Ménard für seine grafischen Illustrationen und seinen Animationsfilm „Somewhere“, Marisabel Fernandez für Post Production and Editing des Films „Listen“, Yeojin Shin für ihr Motion Graphic Projekt „Memory Stream“, Cecilia Uhr für ihr „Whitebites“ Packaging Design, Jingjing Shen für ihre Fotografien „To Invent“, Albert Son für „The Bitter Sip“ (Print Communications“. Alles sehr außergewöhnliche und sehenswerte Arbeiten.

 

 

 

CHICKEN CUBE GEWINNT ADOBE SOCIAL IMPACT AWARD

 

CHICKEN CUBE HAT ES GESCHAFFT!

Bei den Adobe Design Achievement Awards (ADAA), einer der wichtigsten Auszeichnungen für den internationalen Design Nachwuchs, hat unser 3D Animationsfilm Chicken Cube gleich doppelt gewonnen.

In der Kategorie Animation wurde Chicken Cube mit einer Honorable Mention Auszeichnung bedacht und somit zu einer der besten Arbeiten aller Einsendungen bei den Animationsfilmen erklärt.

Neben den Preisen in allen zehn Design Kategorien vergibt Adobe aber seit kurzem auch zwei kategorienübergreifende Sonderpreise: Die Special Designation in Typografie und die Special Designation für Social Impact.

Voller Spannung haben wir die Adobe Design Achievement Online Ceremony (ab Minute 35:50) verfolgt und uns unendlich darüber gefreut, unseren 3D Film mit dem Sonderpreis Social Impact ausgezeichnet zu sehen. Wir fühlen uns geehrt, diese besondere Auszeichnung zu erhalten.

ADAA Award Social Impact Chicken Cube

 Der Preis steht für kreative Innovation und neue Lösungen mit sozialem Engagement. Unter allen 214 Semifinalisten wird er nur einmal vergeben. Wir sind daher extrem stolz, nicht nur für herausragendes Design, sondern auch für eine soziale Wirkung geehrt zu werden, die dem Designdoppel ganz besonders am Herzen liegt. Danke, Adobe!

 

CHICKEN CUBE BEI DEN ADOBE DESIGN ACHIEVEMENT AWARDS

ADAA Jury Chicken Cube

CHICKEN CUBE RÄUMT WEITER AB

Nachdem wir es beim Intervideo Nachwuchspreis unter die Top 10 der Animationskategorie – und damit auf die Shortlist – geschafft haben, durfte nun auch die Jury des Adobe Design Achievement Awards unseren kleinen Animationsfilm unter die Lupe nehmen.

Mit insgesamt 4419  Einsendungen aus mehr als 70 Ländern in verschiedenen Design-Kategorien (Web, Animation, Illustration, Games, Interactive Media, Motion Graphics, usw.) ist der ADAA (Adobe Design Achievement Award) international heiß umkämpft.

Seit 2001 werden jedes Jahr von einer neunköpfigen Jury aus hochkarätigen Design-Experten die besten Einzel- und Gruppenprojekte junger Designer ausgewählt und ausgezeichnet.

DIE ADOBE AWARDS

Es geht dabei um Innovation, Technologie, Kreativität, Individualität und gestalterische Vielfalt. Hier seht ihr ein paar Eindrücke von der diesjährigen Judging Session in NewYork: Zum 2014 ADAA Year Book.

Nachdem wir mit Chicken Cube das Halbfinale (Semifinalists) problemlos erreicht haben, sind wir gespannt, was noch kommen mag! Am 15. September werden die endgültigen Entscheidungen der Jury für die Adobe Design Achievement Awards bekannt gegeben und wir erfahren endlich mehr, bevor dann am 5. Oktober in Los Angeles im Rahmen der berühmten Adobe MAX Conference die offizielle Preisverleihung stattfindet.

 

CHICKEN CUBE AUF DEM LA GUARIMBA FILMFESTIVAL

Chicken Cube La Guarimba

CHICKEN CUBE FÄHRT ANS MEER

Amantea – Eine wunderschöne, süditalienische Kleinstadt mit Orangenbäumen, Strand und Bergen. Und mit dem internationalen Filmfestival ‚LaGuarimba‚, das vom Filmemacher Giulio Vita ins Leben gerufen wurde und diesen August dort zum zweiten Mal stattfand.

Wir sind glücklich darüber, dass unser 3D-animierter Kurzfilm ‚Chicken Cube‚ diesen Sommer unter knapp 500 Einreichungen für das offizielle Programm ausgewählt wurde!

Renate Pommerening vom Designdoppel ist der freundlichen Einladung des Festivals gefolgt und nach Italien geflogen, um den 3D Animationsfilm dort persönlich vor einem interessierten Publikum vorzustellen und sich mit anderen Filmemachern zu vernetzen.

„THE PEOPLE TO THE CINEMA AND THE CINEMA TO THE PEOPLE“

In drei Kategorien (Fiction, Documentary, Animation) wurden jeden Abend open-air die von der Jury ausgesuchten Kurzfilme vor lokalem und internationalem Publikum präsentiert. Die Location hätte dafür nicht schöner sein können: In ‚la Grotta‘ wurde vor einem riesigen Felsvorsprung jeden Abend eine riesige aufblasbare Leinwand arrangiert, auf der im Mondlicht und bei angenehmen Temperaturen Chicken Cube und weitere tolle Filme zu sehen waren.

Das Motto des Filmfestivals ist es, die Menschen durch das Medium Film zu erreichen und sich mit vielseitigen Themen neu auseinandersetzen zu lassen. Und das gelang ihm auch.

Wir wünschen Giulio Vita und seinem großartigen Filmfestival Team viel Erfolg für die nächsten Jahre und kommen gern wieder!

 

GRAPHIC RECORDING: WORKSHOPBEGLEITUNG

 

WORKSHOPERGEBNISSE ZEICHNERISCH FESTGEHALTEN

Kürzlich erreichte das Designdoppel ein besonders schöner Auftrag im Bereich Graphic Recording: Ein zweitägiger Workshop zur Orientierung im Beruf sollte von uns zeichnerisch begleitet werden.

Wichtig war es vor allem, jeden Teilnehmer individuell mit den für ihn wichtigen Berufskriterien, Fähigkeiten und Interessen abzubilden, die während des Workshops erarbeitet wurden. Am Ende sollte für jeden Teilnehmer ein Motivationsbild entstehen, dass ihn oder sie nachhaltig an die Ergebnisse erinnert. Zudem sollten die konkreten Berufsvorschläge mit ins Bild integriert werden.

Graphic Recording als Mehrwert

Das Feedback für die einzelnen Illustrationen war durchweg positiv. Für die Teilnehmer stellte ihre individuell auf die Person abgestimmte Visualisierung einen enormen Mehrwert dar. Sie regte die Teilnehmer zu Vergleich und Diskussion an und wurde von vielen als Highlight der zwei Tage bezeichnet.

Der neu gewonnene Input aus dem Workshop bleibt nachhaltig hängen und motiviert die Personen dazu, weiter an ihren Zielen zu arbeiten. Schriftlich festgehaltene Ergebnisse werden selten erneut betrachtet, eine persönliche Illustration dagegen  schafft eine visuelle Übersicht und ist schnell erfassbar.

Anders als bei unseren bisherigen Graphic Recording Projekten konnten wir dieses Mal nicht direkt vor Ort sein, sondern arbeiteten parallel zum Workshop von unseren Räumlichkeiten in Hamburg aus. Innerhalb weniger Stunden entstanden dann für jeden der 12 Teilnehmer digitale Zeichnungen, die zum reflektieren, besprechen und weitermachen anregen.

Graphic Recording Berufsfindung

Graphic Recording Berufsfindung2

 

LUKS-MAGAZIN RELEASE IM ISLAND

 

 

Heute ist es endlich soweit! Das preisgekrönte Illustrationsmagazin LUKS des Department Design der HAW Hamburg, für das wir den Crowdfunding-Teaser machen durften, erscheint nun in der dritten Ausgabe, diesmal mit dem vielversprechenden Thema „Tabu“. Und das wird natürlich gefeiert – groß, bunt, mit Live-Musik und vielen spannenden Menschen.

 

Seid heute ab 19 Uhr mit dabei, im Island in der Banksstraße 2a in 20097 Hamburg! Schaut euch all die tollen Originale und Drucke der beteiligten Künstlerinnen und Künstler an, haltet euer eigenes LUKS #3 in den Händen und genießt einen unausweichlich großartigen Abend!

ZUR OFFIZIELLEN LUKS-WEBSITE

LUKS AUF PAGE-ONLINE

 

 LUKS Illustration Magazin LOGO

 

 

Seite 4 von 512345