NEWS

Neues vom Designdoppel

Projekt: Interaktive Karte zur Weltgeschichte

Weltgeschichte App interaktive Karte

WELTGESCHICHTE

Lernen über die INTERAKTIVe Karte

 

Unser Wissen über Geschichte gleicht in der Regel einem Flickenteppich. Wir alle haben ein paar wichtige Daten, Persönlichkeiten oder Schauplätze der Geschichte im Kopf, doch kaum jemand hat eine wirklich gute Vorstellung, wie diese zusammen hängen, insbesondere, wenn man den Heimatkontinent verlässt und einen Blick auf afrikanische oder asiatische Geschichte wagt.

Mit unserer App wollen wir genau diesen Überblick, dieseIdee vom ‚Großen Ganzen‘ aufbauen. Wodurch werden Jahrhunderte, Epochen und einzelne Jahre geprägt? Was geschah eigentlich in Asien, während sich Europa in der Industrialisierung befand? Unser Ziel ist die Gestaltung einer interaktiven und intuitiven Software, die sowohl konzeptionell und inhaltlich als auch durch ihre eigene visuelle Sprache überzeugt.

Read More

Chicken Cube auf der Expo 2015

 

Unser 3D Animationsfilm Chicken Cube bekommt nach wie vor viel Aufmerksamkeit. Besucher der Expo 2015 in Mailand dürfen sich im deutschen Pavillon unter anderem über ein hochwertiges kulturelles Programm freuen, in dem Chicken Cube seinen Beitrag leistet und vor großem Publikum zu sehen sein wird. Am 1. Mai wurde die Ausstellung feierlich eröffnet. 148 Nationen und Organisationen präsentieren ihre länder- und kulturspezifischen Ansätze, Ideen und Techniken.

Das Thema der Expo 2015 ist „Feeding the Planet, Energy for Life“. Schlagworte wie: Erneuerbare Energien, Globalisierung und nachhaltige Nahrungsmittelproduktion bilden den thematischen Aufhänger der diesjährigen Weltausstellung. Der deutsche Pavillon steht dabei unter dem Motto „Field of Ideas“ und möchte insbesondere Lösungen und Fragestellungen in Hinblick auf die Ernährung der Zukunft präsentieren. Wie werden wir in Zeiten der Globalisierung eine immer schneller wachsende Bevölkerung ernähren? Woher kommt unser Wasser, was passiert mit dem Müll und der Umweltverschmutzung, die eine immer schnellere und größere Produktion mit sich bringt? Und wie können wir unsere Tierhaltung ethisch und moralisch vertretbar gestalten und dennoch ökonomisch und ökologisch produzieren?

 

Unser 3D Animationsfilm Chicken Cube passt dabei hervorragend zum Thema, denn er stellt kritisch unseren derzeitigen Umgang mit Nutztieren in Frage und zeigt auf wie die Zukunft der Hühnerhaltung aussehen könnte.

Von den Initiatoren des Kurzfilmfestivals „Shorts at Moonlight“ wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eine Auswahl an kurzen und innovativen Filmen zusammengestellt, die die Sicht deutscher Filmemacher auf das Thema Ernährung, Nachhaltigkeit und Umwelt zeigen. Dabei sind dieses Jahr vor allem Animationsfilme, wie auch unser Chicken Cube in der Auswahl. Kurz- und Animationsfilme liegen im Trend, denn sie bestechen in der Regel durch innovative Ideen, sowie neue Sicht- und Denkweisen – also passend zum innovativen Motto der Expo 2015. Gerechnet wird mit täglich rund 16.000 Gästen im deutschen Pavillon.

Wer noch Lust hat , sich die spannende Weltausstellung anzuschauen: Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober wird die Expo geöffnet sein und zahlreichen internationalen Besuchern die Toren öffnen. Wir vom Designdoppel können leider nicht selbst anwesend sein, wünschen Chicken Cube jedoch eine gute Reise ins schöne Mailand.

 

 

Designdoppel Interview auf Slanted.de

Designdoppel Artikel Slanted

 

Ein Interview mit dem Designdoppel

Wir vom Designdoppel aus Hamburg wurden vor kurzem gefragt, ob wir dem Typografie und Design Weblog Slanted.de ein kleines Interview über uns und unsere Arbeit geben würden und haben diesen Einblick in unsere Arbeit als Designdoppel natürlich gern zugelassen!

Bei jedem Kreativen verläuft die Entwicklung selbstverständlich sehr individuell und unterschiedlich, aber wir hoffen, dass wir mit diesem Interview andere motivieren und inspirieren können, an die eigenen Ziele zu glauben und diesen Weg weiterzugehen.

Mit einem freundlichen und interessierten Interviewer sprachen wir also ausführlich über unsere Projekte (darunter natürlich auch Chicken Cube), unsere digitale Arbeitsweise und warum die interne Kommunikation im Designdoppel Team so gut und harmonisch funktioniert. Warum macht es durchaus Sinn, mit der Selbstständigkeit nicht zu lange zu zögern? Warum würde das Designdoppel eine Slackline mit auf eine einsame Tropeninsel nehmen? Und welches Accessoire werden wir uns bald in unser Design Atelier hängen? Lest selbst!

ZUM SLANTED-ARTIKEL

Der Weblog Slanted.de

Der 2004 gegründete Design Weblog Slanted ist ein Online-Magazin, das sich vorrangig mit den Themenbereichen Typografie und Gestaltung beschäftigt. Es gilt inzwischen als eines der wichtigsten Design Portale und Diskussionsplattformen im deutschsprachigen Raum und bringt zusätzlich ein gedrucktes Magazin heraus, das sich monothematisch je einem ausgewählten Thema nähert und bereits mit unzähligen Designpreisen, darunter fast jedes Jahr einen der ADC Awards, ausgezeichnet wurde.

Das aktuelle Slanted Magazin Nummer 24 beschäftigt sich übrigens mit dem zeitgenössischen Designschaffen in Istanbul und hat dafür das eine oder andere Designstudio vor Ort besucht.

Dass Slanted einen direkten fachlichen Austausch mit anderen Kreativen ermöglicht und den Diskurs über Design, Fotografie, Typografie, Layout und Illustration fördert, macht es unter Gestaltern beliebt und erfolgreich.

Und weil Slanted im Designbereich schon ein recht großer Name ist, haben wir vom Designdoppel uns über die Anfrage und Umsetzung dieses Interviews besonders gefreut.

 

Das Designdoppel wünscht frohe Ostern!

 

Nach einem sehr ereignisreichen März voller spannender Filmfestival Besuche, Aufträge und Interviews sind wir Designhoppel jetzt auch mal ganz froh, alle Fünfe gerade sein lassen und an den Feiertagen entspannen zu können und wünschen euch frohe Ostern und erfolgreiches Eiersuchen!

Anfang der Woche hatten Renate Pommerening und Anna Penkner übrigens auch ein bisschen Action durch das Sturmtief Niklas. Nach drei schönen aber anstrengenden Tagen in Göttingen, wo wir an der Universität Illustrator Workshops für Doktoranden gegeben haben, fiel nicht nur unsere Bahnverbindung, sondern nach einer Weile ALLE Verbindungen in Richtung Hamburg aus. Schließlich kamen wir irgendwann doch noch per Fernbus und Nachtbus nach Hause, allerdings erst nach stundenlanger Odyssee.

Auch wenn das regelrechte Aprilwetter in Hamburg und eigentlich auch in ganz Deutschland gerade einen noch nicht in Osterstimmung versetzen kann: unsere beiden Designhoppel können es auf jeden Fall! Wie zu allen besonderen Anlässen haben sich unsere Low Poly Charaktere heute richtig in Schale geworfen, eine Menge Ostereier versteckt, die natürlich alle orange sind. Fast könnte man einen 3D Animationsfilm daraus machen. In der Tat – so viel darf man schon verraten – ist das nächste 3D Animation Projekt schon in der Pipeline. Allerdings dann doch ohne Osterhäschen.

 

Happy Easter Designdoppel

 

Chicken Cube auf weltweiten Filmfestivals

 

Unser 3D Huhn Chicken Cube wird ein Jahr alt

Chicken Cube, der erste Low Poly Animationsfilm vom Designdoppel Hamburg, wurde nach Ideenfindung, Storyboard, 3D Modeling und Animation, Sprechersuche und Filmschnitt vor etwa einem Jahr fertig gestellt. Als persönliches Projekt mit viel Herzblut schafften wir einen Kurzfilm, der unterhalten und zugleich zum Nachdenken anregen sollte, ohne dabei zu belehren. Doch dass der satirische 3D Film über Chicken Cube, das optimierte Huhn der Zukunft, wirklich überall auf so gute Resonanz stößt, hätten wir uns nicht träumen lassen!

Eine besonders große Überraschung und Freude neben den zahlreichen Teilnahmen an Filmfestivals war für uns der Gewinn des Adobe Design Achievement Awards für Social Impact im letzten Herbst. Anna Penkner flog sogar nach Los Angeles, um während der Design Konferenz Adobe MAX den Preis für Chicken Cube entgegenzunehmen. Aus diesem Anlass hat Adobe inzwischen auch ein kurzes Promovideo mit uns gedreht, in dem wir über die Entstehung des Designdoppels in Hamburg, die Entwicklung vom Low Poly Film Chicken Cube und der Arbeit der Adobe Creative Cloud erzählen.

Mehr als 25 Filmfestivals in über 15 Ländern weltweit

Angefangen mit dem Comicsalon Erlangen und dem Internationalen Filmfestival La Guarimba in Süditalien (Renate Pommerening berichtete), hat Chicken Cube es inzwischen in die offiziellen Auswahlen von über 25 Filmfestivals in mehr als 15 Ländern der Welt geschafft. Darunter befinden sich das Green Vision International Environmental Film Festival in Russland, das Festival de Animacion Fida Chile für Animationsfilme, das Kinderfilm Festival VAFI 6th International Children and Youth Animation Film Festival Varaždin in Kroatien und das Shepparton Shorts Festival in Australien, bei dem wir sogar unter den 14 Finalisten waren. Auch bei deutschen Filmfestivals wie den Bamberger Kurzfilmtagen und Interfilm Berlin ist das Designdoppel gut vertreten.

Gerade letztes Wochenende haben wir den Animationsfilm auf dem Filmfest Schleswig-Holstein in Kiel auf beim Kurzfilmabend vorgestellt. Heute Abend läuft Chicken Cube im Kino Central auf dem ContraVision Festival in Berlin, wo Renate Pommerening die Hühner vor einem internationalen Publikum präsentieren wird.

 

Erklärfilm Wärmepumpen – neues Projekt!

 

Erklärfilm EnEV 10

Das Medium Erklärfilm

Der Erklärfilm ist eine beliebtes und zeitgemäßes Mittel um komplexe Themen, neue Unternehmenskonzepte oder Technologien vorzustellen, dem Betrachter zu erklären und Interesse zu wecken. Das alles kann natürlich auch ein gut geschriebener Text – doch der wird in Zeiten der Reizüberflutung und unter Zeitdruck kaum noch gelesen. Ein Erklärfilm dagegen überzeugt nicht nur durch gute Texte, sondern auch durch ein schönes, rundes Konzept, charmante Animationen, den Einsatz eines professionellen Sprechers und gelungenes Sound Design. Das Medium Film lässt den Betrachter in eine visuelle Welt eintauchen, in welcher ohne Mühe komplizierteste Sachverhalte unterhaltsam auf den Punkt gebracht werden.

Ein Erklärfilm oder Erklärvideo kann auf Videoportalen wie Youtube, auf Messen, in sozialen Netzwerken oder Präsentationen in Firmen zum Einsatz kommen und begeistert im Allgemeinen eine breite Zielgruppe. Durch die witzigen Animationen und den Verzicht auf lange Texte oder kompliziertes Fachgeplänkel bietet es einen idealen Einstieg in ein komplexes Thema.

Erklärfilm Energielabel 02

Über Wärmepumpen und Energie

Für bwp, den Bundesverband Wärmepumpe e.V., haben wir vom Designdoppel im Auftrag des Berliner Design Studios bunch ein Erklärvideo umgesetzt, das sich um die Energieeinsparverordnung, kurz EnEV dreht. Diese regelt, wie viel Heizenergie ein neu errichtetes Haus maximal verbrauchen darf. Die EnEV Regelung wird im 3D Animationsfilm durch eine Limbostange verkörpert, unter der es durchzukommen gilt – welche Häuser dieser Aufgabe gewachsen sind, erfahrt ihr in unserem 3D Erklärfilm!

Neben der EnEV-Novelle haben wir gleich im Anschluss noch ein zweites Erklärvideo für bwp umgesetzt. In diesem sehen wir eine Klasse, in der ordentlich Radau gemacht wird: die Klasse der Heizgeräte. Da es bisher keine Noten für Heizkessel und Wärmepumpen gab, tobten die Heizkessel fröhlich vor sich hin. Doch halt! Ab September 2015 wird sich das ändern. Wie sich unser Sympathieträger, die Wärmepumpe in dieser Klasse aus Rabauken schlagen wird? Seht selbst!

 

ZUR PORTFOLIO-SEITE: ERKLÄRFILM WÄRMEPUMPEN

Alte Homepage in neuem Gewand

 

Dem ein oder anderen wird es vielleicht schon aufgefallen sein: wir haben unsere Homepage einem kleinen Redesign unterzogen. Inhalte im Internet verändern sich ja immer noch so rasend schnell, dass selbst eine Homepage, die nur ein oder zwei Jahre alt ist, schon optimiert und angepasst werden muss, um mit dem Zahn der Zeit zu gehen. Neben ein paar Verschönerungen und Anpassungen hier und da ist unsere Seite nun wesentlich suchmaschinen-optimierter geworden und die mobile Version der Website sollte nun besser funktionieren.

Neben der Homepage-Erneuerung und einem vollen Auftrags-Terminplan sind wir diese Woche auch wieder auf einem Filmfestival zu Gast: Den 25. Bamberger Kurzfilmtagen. Im Wettbewerb Spielfilm /Animex laufen wir unter dem Programm „Grenzgänger“, in dem auf filmische Art Themen behandelt werden, die sich um Grenzen, beispielsweise zwischen Leben und Tod, Moral und Unmoral oder einfach nur die Grenze ins Nachbarland drehen. Wir berichten euch natürlich vom Festival, wenn wir wieder zurück im schönen Hamburg sind!

 

 

Projekt: Die europäische Zentralbank App

EZB App Titelbild

DIE EUROPÄISCHE ZENTRALBANK APP

FINANZEN UND WIRTSCHAFT EINFACH ERKLÄRT

 

 

Es gibt Themen, um die die meisten von uns – wenn sie können – einen großen Bogen machen. Wir sind allerdings der Meinung, dass jedes Thema spannend erzählt werden kann. Deshalb hat uns die Arbeit an der App über die Europäische Zentralbank auch so viel Spaß gemacht.

Einfache und unterhaltsame Erklärungen für komplexe Themen wie den HVPI, die Organe der EZB oder die Struktur der Zentralbanken in Europa zu finden ist eine große Herausforderung, doch gerade das ist für das Designdoppel auch das Schöne und Spannende an so einem Projekt.

Read More

Projekt: Vergleichende Anatomie

Artenvielfalt Landwirbeltiere

VERGLEICHENDE ANATOMIE

VON LANDWIRBELTIEREN

 

Dass alle Lebewesen dieser Erde den gleichen evolutionären Ursprung haben, ist lange bekannt und bleibt doch faszinierend. Dieses Projekt setzt sich auf wissenschaftlicher, informativer und illustrativer Ebene mit einem Teilbereich der Evolutionsforschung auseinander.

Verschiedene Landwirbeltiere werden in Hinblick auf ihre Anatomie und ihren Knochenbau verglichen und als reduzierte 3D Modelle nachgebaut, die schließlich in einem animierten Erklärfilm ineinander übergehen und die Dynamik der Evolution wiedergeben.

 


 

VIELFALT

AN FORMEN UND FUNKTIONEN

Zeichnung Landwirbeltiere

 

Die Gruppe der Landwirbeltiere beinhaltet Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere und deckt damit eine große Vielfalt an Formen und Lebensweisen auf dieser Erde ab. Einige fliegen oder kriechen, andere galoppieren, schwimmen oder klettern.

So scheint es zunächst verwunderlich, dass all diese Tiere von Frosch und Schildkröte über Giraffe und Affe bis hin zu Zaunkönig und Wal auf den gleichen Knochenstrukturen aufbauen. Doch genau dies ist der Fall.

 


 

Read More
Seite 3 von 512345