Chicken Cube

Unser 3D-animierter Kurzfilm über die Revolution der Hühnerhaltung

 

Chicken Cube ist das perfekt designte Huhn – oder doch nicht?

Ein satirischer 3D-Animationsfilm, der unterschwellig und ohne den erhobenen Zeigefinger auf die Perversion der industriellen Überzüchtung aufmerksam macht.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/lcqTKKA8DXA

 

Die animierte Lösung für eine artgerechte Tierhaltung

Chicken Cube ist nicht nur perfekt stapelbar, durch die Reduktion seiner Extremitäten wurde auch der Bewegungswille dieses Tieres auf ein Minimum reduziert. Denn da Chicken Cube keine Beine hat, möchte das Huhn nicht scharren und laufen, da es keine Flügel hat, möchte es auch nicht fliegen.

Somit kann Chicken Cube auf sehr engem Raum mit anderen Chicken Cubes zusammenleben, ohne dass seine Bedürfnisse eingeschränkt werden.

In dieser virtuellen 3D Welt haben wir das Design des Huhnes auf die Spitze getrieben, um auf illustrative Weise über Überzüchtung aufmerksam zu machen.

Mediale Aufmerksamkeit durch Filmfestivals und crossmediale Vernetzung

Inzwischen gibt es den Film sogar in verschiedenen Sprachfassungen. So erreicht Chicken Cube ein internationales Publikum und begeisterte neben dem deutschen Publikum bereits auf internationalen Filmfestivals in Italien, Spanien, Polen, Chile, Kanada, Ungarn, Russland, Brasilien u. v. a.

Bei den Adobe Design Achievement Awards (ADAA) 2014 gewann der Animationsfilm Chicken Cube mit seinem einzigartigen, illustrativen 3D Design eine „Adobe Honorable Mention“ Auszeichnung in der Kategorie Animation und den Sonderpreis „Social Impact“. Damit setzte der Film sich unter mehr als 4500 internationalen Einsendungen vor einer Jury aus Designern und anderen Experten aus den Bereichen Animation, Interaktion und Illustration durch.

Eine noch so gut designte Kampagne zum Thema Massentierhaltung und Tierschutz verläuft im Sande, wenn niemand sie zu Gesicht bekommt. Daher war es wichtig, Chicken Cube durch vernetzte crossmediale Inhalte in möglichst vielen Medien unterzubringen. Bei Crossmedia Design geht es darum, Medien wie Animationsfilm, gedruckte Illustration, Webseite und iPad App miteinander zu vernetzen, sodass Nutzer verschiedener Altersgruppen und Interessen von den Inhalten und Designs angesprochen werden.

Neben der Präsentation auf internationalen Filmfestivals wurde Chicken Cube auch Teil des Illustrationsmagazins LUKS des Department Design an der HAW Hamburg des Designstudiengangs Illustration. Auf dem Crowdfunding-Portal Nordstarter lief ein kurzer Ausschnitt unserer 3D Animation, um das LUKS Magazin zu bewerben. Im illustrierten Magazin selbst findet man Chicken Cube gleich auf einer eigenen Doppelseite, die per QR-Code auf den Film im Internet verlinkt.

Auszeichnungen und Festivals

Special Designation ‚Social Impact‘: Adobe Design Achievement Awards 2014 (USA)

Honorable Mention Animation 2014: Adobe Design Achievement Awards 2014 (USA)

Intervideo Talent Award 2014 Top Ten (GERMANY)

Special Jury Mention: El Corto del Año 2015 (SPAIN)

backup.collaboration.award - Publikumspreis (backup Kurzfilmfestival Weimar, GERMANY)

backup.award -Honorable Mention in Animation (backup Kurzfilmfestival Weimar, GERMANY)

Main Prize Technology Success Stories: Ekotopfilm – Envirofilm 2015 (SLOVAC REPUBLIC)

Winner in Animation: FlimmerFest 2015 (GERMANY)

Anilogue Animation Festival 2014 (HUNGARY)

Todos Somos Otros 2014 (MEXICO)

Muestra de cortometrajes San Rafael en Corto 2014 (SPAIN)

Festival de Cortometrajes Mal del Cap 2014 (SPAIN)

Fincortex – Festival Internacional de Cortometrajes Experimentales (COLOMBIA)

Young Collection Bremen 2014 (GERMANY)

ContraVision Berlin 2015 (GERMANY)

Filmambiente - International Enviromental Film Festival 2015 (BRAZIL)

21. Kurzfilmtage Thalmässing 2015 (GERMANY)

Planet in Focus International Environmental Film & Video Festival 2015 (CANADA)

MorgenVandaag 2016 (NETHERLANDS)

Filmfest Schleswig-Holstein 2015 (GERMANY)

Bamberger Kurfilmtage 2015 (GERMANY)

Art Color Digital Cinema International Film Festival 2015 (CANADA)

Ficil Bio Bio, Festival Internacional de Cine de Lebu (CHILE)

Comicsalon Erlangen 2014 (GERMANY)

LaGuarimba International Shortfilm Festival 2014 (ITALY)

Interfilm 2014 (GERMANY)

Suspiria Film Fest 2014 (SPAIN)

Flensburger Kurzfilmtage 2014 (GERMANY)

Festival de Animacion Fida Chile (CHILE)

International Independent Film Festival – Publicystyka 2014 (POLAND)

Anim!Arte 2014 (BRAZIL)

Festival Internacional de Cortometrajes Fenaco Peru 2014 (PERU)

Green Vision – International Environmental Film Festival 2014 (RUSSIA)

Festival International du Film Nancy-Lorraine 2015 (FRANCE)

Shorts at Moonlight (GERMANY)

Saltburn Film Festival 2015 (UNITED KINGDOM)

VAFI 6th International Children and Youth Animation Film Festival Varaždin 2015 (CROATIA)

Anima Mundi 2015 (BRAZIL)

Future Film Festival 2015 (ITALY)

Das 3D-Huhn im Low Poly Design

Chicken Cube ist ein animiertes 3D Würfelhuhn und lebt in einer eckigen 3D Welt. Die bewusst reduzierten 3D Grafiken im Low Poly Stil (siehe auch kommen ohne überflüssige Details aus und lenken so den Fokus auf die hintergründige Aussage – dass Massentierhaltung und Überzüchtung hinterfragt werden sollten.

Durch die Abstraktion und Lebendigkeit der Animation wird Charme und Witz vermittelt. So wird es dank der Simplizität vom Film Chicken Cube leichter, sich diesem schwierigen Thema zu nähern und über Tierschutz nachzudenken.

Low Poly ist ursprünglich eine Technik aus der 3D Videospiel-Branche, die durch wenige Polygone für niedrigere Renderzeiten und einen besseren Spielfluss sorgte. Inzwischen hat sich Low Poly Design aber als ganz eigene Ästhetik in Animation und Illustration etabliert. Wir haben die gesamte Chicken Cube Animation mit dem 3D Programm Blender erstellt, das als OpenSource Programm eine interessante Alternative zu den bekannten 3D Programmen Maya und Cinema 4D darstellt.